Fairy Tail-World-RPG

Ein RPG in der Welt des Mangas/Animes Fairy Tail. "Do fairies exist? And if yes, do they have tails?"
Aktuelle Zeit: 22. Jan 2018, 17:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 156 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gildenhalle
BeitragVerfasst: 23. Mai 2013, 20:14 
Gildenloser Magier
Gildenloser Magier
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 379
Geschlecht: männlich
" Hey - ist jeder von euch in Ordnu- 'HH'HH !! "
Bild
Lucy schnappte sich die Aufmerksamkeit als sie mit Valvett zusammen in die Gilde zurück kehrte und erstmal wie erstarrt in einem Anflug totalen Scheckens auf die Leiche starrte. Eine ins unkenntliche verstümmelte Leiche. Lucy befürchtete bereits es ist jemand aus der Gilde. " ... !! ... "
" Hm'hf. ", schnaubte die dunkle Magierin lediglich.
Bild " Was für ein 'nettes' Geschenk sie zurückgelassen haben. Es war also wirklich die schlimmste Sorte. ", sagte Valvett lediglich auf etwas kalte Weise.
Niemand sagte groß etwas dazu. In gewisser Weise erwähnte sie nur das Offensichtliche.

Lucy wirkte extrem verstört, bis sich Wakaba ihr zuliebe äußerte.
Bild " Das macht es zwar nicht okay - aber atme erstmal tief durch Lucy, es ist niemand aus der Gilde. ", sagte der Magier der als einziger erahnte was Lucy wohl gerade dachte.
Tatsächlich fiel es der Heartfilia dann auch sichtlich einfacher ihre Fassung zu bewahren und erstmal wie geraten einen tiefen Atemzug zu nehmen. Trotzdem starrte sie aber noch wie entrückt auf die Leiche.
Völlig Barbarei. Keine Haut mehr, keine Augen mehr und völlig hingerichtet worden.

Valvett verengte etwas die Augen und richtete diese dann auf die Gildenmitglieder. " Wer waren diese Typen und was wollten sie eigentlich? ", fragte sie in einem wenig lieblichen Ton der gut zur Szene passte. Ähnlich wie Lux hatte Valvett kein Mitleid.
Aber völlig unangetastet konnte sie einfach nicht klingen. Die dunkle Magierin befürchtete das eigentlich Absurde...

... und zwar das diese Typen wegen IHR und ihren Informationen hier gewesen waren.
Etwas das natürlich unmöglich sein sollte.

_________________
Die Stimme von Valvett.
" Even if a fish swims against the rivers torrent, it cannot change the flow. "


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gildenhalle
BeitragVerfasst: 25. Mai 2013, 18:41 
Fairy Tail Member
Fairy Tail Member
Benutzeravatar

Registriert: 05.2014
Beiträge: 298
Geschlecht: nicht angegeben
Daiki wandte sich der Dame im schwarzen Kleid zu, als diese wieder in der Gildenhalle erschienen war.
" Sie wollten wohl diesen einen Dragonslayer abholen, der seit neulich hier "gefangen" war. "
sagte der junge Magier, darauf betont, das er auf diesen Umstand kein größeres Wissen hatte, als sie selber.


" Im Moment macht es einigen hier zu schaffen, das ein kleiner Junge sie begleitet hat...
... ... wohl so eine Art Sohn oder dergleichen von jemanden, der hier in der Gilde ist. "
fügte Daiki hinten
dran und verharrte dann auch schon sofort in Schweigen, um nicht unfreundlicher zu klingen, als es schon gerade ist.

Er kann sich nicht leisten, nun einer Gruppe von Irren nachzujagen. Er hat seine eigene Geschichte mit diesem
seltsamen Mädchen noch nicht beendet und einen Report darüber abgeliefert. Auf einmal war eine Person mittels
Magie im Gefängnis von Magnolia erschienen und deutete mehr oder weniger direkt an, Dinge über seine Vergangenheit
zu wissen. Dinge, die niemand ausser seinem Ziehvater und er selber wissen konnte.


Und Daiki glaubte auch nicht, das sein Ziehvater ihn angelogen hatte und das noch andere Personen ausser ihm
von dessen Vergangenheit wussten. Schon "gar nicht" Personen, die jünger schienen, als Daiki es war. Das sollte
unmöglich sein, denn er war noch ein Kleinkind, als das Schicksal sein Leben veränderte.
Ein kleiner Junge, genau wie... ... ...


... ... der junge Magier schloss kurz seine ohnehin schon verborgenen Augen.



" Ver~flucht... ... wieso erinnert mich der kleine Junge nun an mich selbst... ... ? " dachte er.
Der junge Magier wusste, würde er sich noch eine kurze Weile länger damit beschäftigen, wäre es kaum noch
möglich für ihn, einer Rettungsaktion abzusagen - sollte sie doch noch beschlossen werden.

Aber sie beide waren nicht gleich! Der kleine Junge von neulich hier scheint schon ein Magier zu sein, auf seine
eigene Weise. Daiki dagegen war nur ein anderer Junge, mitdem irgendwas... ... ... ... ... passiert war.
Höchstwahrscheinlich waren ihre beiden Fälle ganz und gar nicht miteinander zu vergleichen... ... ... ... ... oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gildenhalle
BeitragVerfasst: 27. Mai 2013, 13:03 
Gildenloser Magier
Gildenloser Magier
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 43
Geschlecht: männlich
Plötzlich prangte über seinem Kopf ein Download-Balken und als dieser sich gefüllt hatte, schien es ihn mit einem Ruck durch Raum und Zeit zu ziehen. Plötzlich konnte er die Szenerie die er vom Fenster aus sah aus einem anderen Blickwinkel wahrnehmen und nunmehr auch die Gespräche der Anwesenden hören. Schließlich verschwand das Bild und er kehrte in die Gegenwart zurück.

"Der Junge ist also tatsächlich freiwillig mitgegangen...", sprach er mehr zu sich selbst als zu Daiki, der immer noch vor ihm stand.

"Sie haben draußen eine Menge Rune-Knights getötet. Als sie gingen, sind sie zunächst Richtung Westen.", fügte er Daikis Antwort bei und richtete seinen Blick dabei kurz auf Valvett. Sie war ihm immer noch suspekt.

Die Frage die sich jetzt aufdrängte war, ob es ihnen tatsächlich nur um ihren gefangenen Kameraden ging, oder ob sie es doch von Anfang an auf den Jungen abgesehen hatten. Dies ließ sich auch auf den Ablauf des Gesprächs stützen. Schließlich hatte der dunkle Magier dem Jungen angeboten ihn zu begleiten. Nun, es war Sache der Fairy Tailer, was sie nun machen wollten. Sie könnten den Rat einschalten. Aber was sollte dieser schon bewirken? Vielleicht würden sie ein Vorgehen der legalen Gilden gegen die dunklen Gilden autorisieren...doch das würde letztendlich in einem magischen Krieg enden.

Diese Situation war äußerst verzwickt. Vor allem, da die Eindringlinge in der Mehrzahl ein gewaltiges Maryoku besaßen, wie man es sonst wohl nur bei Gildenmeistern zu spüren bekam. Ohne Information des Rates und einen Zusammenschluss der legalen Gilden würde Fairy Tail allein es wohl nicht schaffen diese Gestalten zur Strecke zu bringen.

Ein ungünstige Situation. Die eine, wie die andere Möglichkeit, könnten verheerende Folgen haben.

_________________
Denken

Sprechen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gildenhalle
BeitragVerfasst: 27. Mai 2013, 15:57 
Moonknight Claw S-Class
Moonknight Claw S-Class
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 15
Geschlecht: nicht angegeben
Just in dem Moment indem Hiroshi mit seinen Ausführungen am Ende war stürmte jemand in die Gildenhalle von Fairy Tail.

"OI! Salamander! Kurogane!"

Jane kam hereingepoltert und sah, dass alle sich um den nicht mehr wirklich identifizierbaren Toten positioniert hatten.
"Sapphire?" Natsu und Gajeel drehten sich fragend um. Die Moonknight-Claw-Magierin war den beiden natürlich keine Unbekannte.
Aber bei beiden hielt sich die Freude gerade in Grenzen, die sonst immer, begleitet von plötzlich auftauchender Kampfeslust in allen dreien aufloderte. Aber das lag nicht an Jane. "W-Was ist hier passiert?!" fragte sie, sichtlich verstört von diesem Anblick.

Die Dragon Slayerin konnte sich nicht verkneifen, kurz zu Gray zu sehen: Als sie ihn erblickt hatte knurrte ihr Magen sofort. Was vielleicht unüblich schien war aber nur natürlich, wo Gray ja vermutlich der beste 'Koch' für die junge Frau wäre.

_________________
Jane's Stimme und Theme

~ Living through Ice ~
~ Breathing with Polar Winds ~
~ Crying out Diamonds ~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gildenhalle
BeitragVerfasst: 29. Mai 2013, 18:02 
Fairy Tail NPC
Fairy Tail NPC
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 14
Geschlecht: nicht angegeben
~ To little to be shocked ~
( Fairy Tail Main Theme slow and rock versions )



Bild
" Bevor wir uns weiter mit Dingen befassen die wir momentan nicht ändern können, lasst uns zum wesentlichen zurückgelangen, auch wenn einige von uns noch sehr aufgewühlt sind. ", sagte Macao kühl und klar.
Da zeigt sie sich wieder... die Abhärtung und mentale Stärke eines Fairytailmagiers der 7 Jahre ohne die Freunde der Tenrou-Expedition ausharren musste und viel Mobberei und Erniedrigung hat erdulden müssen um die Gilde zusammenzuhalten. Wakaba war eigentlich auch nicht so geschockt wie sein Rivale.
Macao und er waren nicht abgestumpft - aber erschüttern konnte diese beiden Fairytail-Veteranen so schnell nichts mehr.

Mit einem ersuchenden Blick sah er zu Valvett. " Ich bin Macao Conbolt. Der aktuelle Master fühlt sich nicht wohl.
Irgendwie ist es so Brauch geworden das wenn der amtierende Gildenmeister ausfällt, ich automatisch als sein Stellvertreter fungiere.
", sagte er mit recht unveränderter Statur und keiner daraus resultierenden Überheblichkeit.
" Hn'nnnnnnnnnn. "
Bild " Ich mag es wie cool ihr bleibt im Angesicht solcher Brutalität. Ich schätze Menschen wie euch gibt es auch in Fairytail. Es ist kein Geheimnis das die Gilde einen Ruf als realitätsferne Utopisten in magischen Kreisen Fiores trägt. Aber nach einem Besuch der offiziel übelsten Magier des Landes, habt ihr noch mehr Fassung übrig als die Meisten es wohl hätten. ", sagte die dunkle Magierin und konnte irgendwie nicht ihre Belustigung ganz verbergen.

" Danke für das 'Kompliment' ...? Ich bin trotzdem nicht angehalten die Situation lange zu dulden. Und darum ersuche ich euch um eine Entscheidung. Wieviele Magier und Magierinnen wollt ihr für euren Auftrag? Oder um genauer zu sein, wie viel denkt ihr werden nötig sein? "
Kurz überlegte Valvett Augenumschwenkend. " Eigentlich... so viele wie möglich. Wie viele wollt ihr entbehren? ", fragte sie im Gegenzug.
Macao wusste das es jene geben würde die eine Riesendummheit begehen würden und vielleicht doch noch den Darkguidlern hinterherjagen würden sollten andere Blicke mal kurz unachtsam werden. Am liebsten würde er gleich sofort Natsu und Gray in die Gruppe stecken aber er weiß das es bei Fairytail so nicht läuft. Darum muss er es anders sagen.
Der Magier wandte sich der restlichen versammelten Gilde zu. " Wer von euch fühlt sich berufen ein wahrscheinlich hochgefährliches Grabmahl eines der wahrscheinlich mysteriösesten und mächtigsten Magier des alten Fiore's zu betreten? "
Beinahe hätte er 'plündern' statt betreten gesagt. Aber so wenig Taktgefühl hat er nicht.

Valvett starrte ihm nachdenklich auf den Rücken. " ... ... ... "
" Sein Darkness-level ist ungemein höher als der anderer Fairytailmagier. Das sagt mir zumindest seine Aura. Aber es ist nicht kalt. ...................... seltsam. Was für ein eigenartiger Zeitgenosse dieser Macao. "


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gildenhalle
BeitragVerfasst: 1. Jun 2013, 09:28 
Fairy Tail Member
Fairy Tail Member
Benutzeravatar

Registriert: 05.2014
Beiträge: 298
Geschlecht: nicht angegeben
Schon wieder... ... ... eine Erwähnung "höchst" ungewöhnlicher, "ungewöhnlich agierender" Rune Knights.

" Waren sie wirklich Runenritter... ...? So unbedacht hätte eine übliche Kolonne niemals agiert... ... !"
dachte sich Daiki. Irgendwie war hier einfach nur "alles verdächtig", involviert mit den Halunken, die bis eben
noch hier in der Gildenhalle von Fairy Tail waren. Es fehlten der Eine oder mehrere, ranghohe Beamte des
Magie Ministeriums, die Runenritter-Gruppen von einer Größe mehrerer zig Personen immer anführten.

Alles in Daiki sagte diesem, es müssten eigentlich welche sein... ... ... aber... ... ... irgendwie wirkte es nur
einfach so, als wenn sie eher so etwas wie Statisten waren, die sich als Runenritter ausgaben. Dies wäre
ein Fall von Amtsanmassung - oder aber das Magie Ministerium agiert wirklich anders als sonst in letzter Zeit.


" Ich melde mich für den Auftrag, den Miss Valvett anbietet! " sagte der junge Magier mit erhobener
Hand, dabei unweigerlich seinen sehr gut durchtrainierten Arm entblösst.
Wäre nicht gerade noch so eine "düstere" Stimmung in der Luft, wegen der getöteten Person - müsste sich
Daiki vielleicht Sorgen machen, das er nun noch mindestens einen oder mehrere Herausforderer anlocken
könnte, die sich noch nie mit ihm duelliert hatten und die seine Stärkengrade einschätzen wollten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gildenhalle
BeitragVerfasst: 2. Jun 2013, 11:00 
Gildenloser Magier
Gildenloser Magier
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 130
Geschlecht: männlich
Lux seufzte einmal leicht. Er war etwas niedergeschlagen. Obwohl er noch noch lebte.
Jemand anders wurde vor seinen Augen ermordet und das einzige was er denkt ist, daß diese Person nun keine Probleme mehr hat.
Eifersüchtig auf einen Toten? Er wollte sicher nicht sterben. Aber nun ist es egal, nicht wahr? Wir alle müssen irgendwann mal gehen. Der Mann starb zwar nicht gerade so wie man wohl sterben wollte, aber nun kümmert es ihn auch nicht mehr.
Ironie des Schicksals - zu leben hingegen bedeutet dauernd glotzen zu müssen wo man bleibt.

Macao bemerkte die etwas niedergedrückte Aura des Magiers und wandte sich ihm zu.
Bild " Ihr seit ein seltsamer Zeitgenosse, Lux-san.
Ich kann euch jedenfalls schon jetzt mit Sicherheit sagen: Fairytail verschenkt keine Aufträge. Es ist gegen die Gildenpolitik. Wenn ihr so verzweifelt seit nach Aufträgen, wieso tretet ihr nicht einfach einer Gilde bei? Ihr habt keinen Grund es nicht zu tun oder? Man findet immer etwas das zu einem passt. Ihr werdet in keinem Fall eure Unabhängigkeit verlieren oder so etwas in der Art.
", meinte er so etwas Mut zusprechend.

Der Magier dessen Gesicht in Dunkelheit verborgen war erwiderte den Blick.
" Hmmmh'. Wahrscheinlich habt ihr Recht. Trotzdem... ", sagte Lux hörbar unentschlossen.
" ... ... ... "
Bild

" Ich bin zwar der Ansicht es ist gut das es Leute gibt die völlig unabhängig bleiben wollen - aber heutzutage geben die Leute zu viel Wert auf Äußerlichkeiten. Einzelne Magier können einen guten Ruf haben, ja. Aber ganze Gilden überschatten das immer. Die Leute vertrauen lieber auf Organisationen als auf Einzelpersonen. Sogar jene die keine Magie benutzen können. Die Welt ist oberflächlig. ", sagte Macao und warf leicht symbolisch die Arme auswärts.
" ............................. "

" Kommt doch einfach auf meine Expedition mit - wenn ihr wollt. Wir teilen die Ausbeute in jedem Fall. Je mehr desto besser. ", sagte die dunkle Magierin von der Seitenlinie.
" ! "
Bild Es überraschte ihn eigentlich nicht das sie ihn darauf ansprach.
Allerdings hatte er das Gefühl von ihr ging eine Art... 'miese Welle' aus. Diese Magierin ist ihm irgendwie unheimlich.
Und trotz allem sagte ihm sein Verstand natürlich zuzugreifen. " Nun. Ich kann meine Verlässlichkeit aber nicht vorweisen. Ich habe nie in Gilden gearbeitet. Und euer Auftrag klang sehr gefährlich. Seit ihr sicher? ", fragte er sogleich im Gegenzug.
" Aber natürlich. Ich will anmerken das es nicht nur für 'mich' gefährlich sein könnte. Traut ihr euch zu, zu überleben wovon sogar S-Class Magier nicht zurückkehren? "
" - ! - ............... tue ich. ", sagte Lux nach minimaler Überlegung.

Der Begriff 'S-Class'. Auslegungssache von Gilde zu Gilde. Trotzdem aber natürlich Statussymbol und Stolz aller Gilden.
Es kann einfach nicht sein das dieser Auftrag etwas für verschlafene Gestalten ist und Schlappschwänze.
Beinahe klingt es zu gut um wahr zu sein. Aber dem Klischee nach, ist es wohl wirklich ein gefährlicher Auftrag.
Wäre er bei Fairytail am Board, wäre er sicher am S-Rang Board.

Bestimmt wird Macao den Magiern am Ende noch mindestens einen S-Rang Magier mitschicken, sollte nicht sowieso schon eine/r mitgehen.

_________________
Die Bewerbung von Lux. Und seine Stimme (Ralf Möller).
" Es ist immer das Unbekannte das daß Leben lebenswert macht.
            Aber nur solange es seinen Platz kennt, findet ihr nicht? "


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gildenhalle
BeitragVerfasst: 3. Jun 2013, 12:57 
Fairy Tail Member
Fairy Tail Member
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Hachiko hatte sich nach dem Frühstück erstmal zurückgezogen gehabt und sich nochmal aufs Ohr gehauen.
Hier konnte sie sichersein das ihr nichts einfach gestohlen wurde. Wenn sie erstmal wieder unterwegs sein würde wäre die Ruhe schnell vorbei....

Doch auch hier blieb es nicht lange Ruhig. Stimmen wecken sie schließlich, manchmal war ein gutes gehör auch nicht sehr praktisch.
Also entschloss sich die junge Frau nachzusehen was da los war.
Hachiko rollte sich aus dem Bett und trat aus ihrem Zimmer und blickte in die große Halle wo sich einige Menschen versammelt hatten.

Die junge Frau die sie zuvor schon gesehen hatte war auch unter ihnen (Valvett).

Sie lauschte der Unterhaltung eine gewisse Zeit. Es sollte anscheinend irgendwo hin gehen, eine Expedition.
Das hörte sich ganz nach etwas für sie an. Orientieren konnte sie sich gut in der Wildniss und auch das bereiten von einem Lagerplatz könnte sie übernehmen.

Sie beschleunigte ihre Schritte und erhob dann ihre Stimme.

" Ich würde mich auch gerne der Expedition anschließen. "
sagte sie, die Arme vor der Brust verschrenkt.

" Ich könnt eeuch meine Dienste in der Wildnis anbieten da ich viel in der Natur unterwegs bin."

Sie Blickte Valvett genau in die Augen. Sie hatten etwas.......geheimnisvolles.

_________________
Hachiko

Gather heroes, sound the drums
The Thunder King comes
The Thunder King comes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gildenhalle
BeitragVerfasst: 4. Jun 2013, 12:31 
Gildenloser Magier
Gildenloser Magier
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 43
Geschlecht: männlich
Hiroshi blickte Valvett an. Sie war ihm nach wie vor nicht ganz geheuer. Bei jedem ihrer Worte schien es so, als ob sie nur die Hälfte preisgeben würde...

Schließlich richtete sich sein Blick auf Daiki und die Fremde die von oben herab kam und die beide gleich der Anfrage von Valvett zustimmten.

Was sollte er tun? Diese Stadt schien fest in Gildenhand zu sein. Magische Arbeit als Nicht- Gildenmitglied zu erhalten würde in einer so großen Stadt wohl ungemein schwieriger als auf dem Land, wo der Griff der Gilden nicht so weitreichend war. Und wenn er ehrlich zu sich selbst war, dann hatte er vorerst die Schnauze voll von normaler Arbeit. Die letzten Monate hatte er als Lagerarbeiter, Feldarbeiter, Bote und ähnliches verbracht und konnte seine Fähigkeiten nur im Training mit sich selbst verbessern.

Der Auftrag von Valvett klang jedoch, selbst wenn man ihr unterstellte sie würde die Wahrheit sagen, brandgefährlich. Schon viele sind der Verlockung des großen Geldes erlegen und bei dem Versuch reich zu werden gestorben...

Doch er brauchte das Geld...und zwar dringend. Außerdem hatte Daiki sich bereits angeschlossen und irgendwie schien um diesen Jungen herum immer...IMMER etwas seltsames zu passieren. Erst die Sache mit den Rune-Knights, dann der Vorfall im Gefängnis und schließlich die Invasion dieser dunklen Gestalten...Er selbst wusste nicht, warum er ergründen wollte, wer dieser Junge war. Aber er hatte einen Narren an ihm gefressen.

"Wenn ihr auch Nicht-Gildenmitglieder in euren Reihen duldet, würde ich mich auch gerne eurer Expedition anschließen.", sprach er ruhig in Richtung Valvett gewandt und versuchte die Reaktionen auf den Gesichtern der Anwesenden zu ergründen.

_________________
Denken

Sprechen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gildenhalle
BeitragVerfasst: 4. Jun 2013, 14:54 
Crime Sorcière Mitglied
Crime Sorcière Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 34
Geschlecht: nicht angegeben
Tales of Vesperia ~The First Strike~OST-On the Move
~ ~ Allied Mages ~ ~

Erstmal wartete Mesmer ab, was Macao und vor allem Valvett, deren Operation als nächstes an stand, zu sagen hatten.
Was auch immer die Frau da entdeckt hatte, es war mehr als ein typischer Gegenstand oder ähnliches. Mehr, als man eigentlich erwarten könnte.

"Und ich komme auch mit."

Der Crime Sorciére rückte sich seine Brille zurecht - ein Zeichen von entweder großer Konzentration oder von Hass. Vermutlich aber eher Konzentration, in diesem Fall.
"Vielleicht ist es ohnehin besser, Fairy Tail in der jetzigen Situation etwas zu entlasten. Ein bisschen Ruhe würde allen gut tun. Vor allem dem Gildenmeister. Ihr bleibt aber hier, Mirajane-san, oder?" fragte er mit den Augenwinkeln zum Mage-Model gerichtet.
Valvett konnte von Mesmer eine eigentlich relativ dunkle Aura spüren - und das wohl als einzige. Denn schon immer hatte er eine eigentlich sehr seltsame Ausstrahlung für einen Magier - nämlich garkeine. Aber die Aura des Magiers verriet etwas ziemlich finsteres. Ob er wohl die eine oder andere Leiche im Keller hatte?
"Zumindest sollten wir uns auf Störungen vorbereiten. Es gehen viel zu viele Dinge im Moment vor sich, die große Gruppen betreffen. Mit Sicherheit werden uns einige davon begegnen." Vielleicht spielte er auf die Dark Guilds an? Oder auf diese Extremisten, die die Hafenstadt Hargeon erobert haben? Wahrlich, eine breite Palette an Störfaktoren die sie da erwartete. Er nahm seine rechte Hand hoch und drückte mit der Linken an einen kleinen Knopf an seinem Goldarmband, an dem sich eine Klappe öffnete und einen violetten Kristall offenbarte. Er stieß ein fast unhörbares Zischen aus und Mesmer atmete einmal tief ein.
"Huh." Also hieß es warten.

Jane hatte aber weniger Lust zu warten, und noch weniger, zu überlegen. "Yosha! Wenn Salamander mit kommt, dann komme ich auch mit!" rief die S-Class begeistert. Sie war Natsu auf eine Weise ähnlich, aber eigentlich müssten sie doch so verschieden sein... manchmal war es seltsam.

Mesmer klappte das Armband wieder zu und ließ seinen Ärmel wieder darüber rutschen.

_________________
~An Esper's Eye is piercing your mind~
~An Esper's Eye is stalking life~

~An Esper's Eye is revealing death~
~An Esper's Eye is unknown to All~

~An Esper's Eye, the third one, that is~
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gildenhalle
BeitragVerfasst: 7. Jun 2013, 13:38 
Gildenloser Magier
Gildenloser Magier
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 379
Geschlecht: männlich



Nachdem noch ein paar weitere Magier ( Hachiko, Hiroshi, Mesmer ) sich willig und fähig erklärten, überdachte Valvett kurz alles Nötige was noch an Fragen aufgekommen war.
" Ihr seit viel in der Natur unterwegs? Das könnte helfen obwohl ich die genaue Position des Grabmahles bereits kenne. ", sagte Valvett zu der Magierin vor ihr. " Ist sie mit Fairytail? Sie verstrahlt etwas Professionelles. Hätte ich sie im Socerer aber schonmal gesehen, wüsste ich das noch. "
Oder der Mann mit der Augenklappe! Er gab Valvett ein sehr suspektes Gefühl. Vielleicht war es aber nur sein etwas düsterer Look. Die dunkle Magierin hätte nicht gedacht das er zu Fairytail gehörte und prompt fragte er ob sie auch gildenlose Charaktere annimmt.
Bild " Ich bin zwar bei Fairytail aufgeschlagen, aber ihr müsst nicht zur Gilde gehören! Letzendlich suche ich Magier die 'mutig' genug sind mit auf den Auftrag zu gehen. Das ist alles. Das einzige wovon ich euch persönlich abraten würde, ist die Beine in die Hand zu nehmen nun wo ihr eine ungefähre Ahnung habt wo die Grabstätte liegt...
... und zu versuchen diese Information die ihr nur mir verdankt, so auszuspielen das 'ich' keinen Profit davon habe. Das wäre ganz und gar nicht nett... findet ihr nicht auch?
"
, meinte Valvett nur mit einer eindeutigen Stimmlage.
Hmmm? Die kühle einer rationalen Person die ihr Misstrauen offen ausspricht, ist ein seltener Wind der durch Fairytail fegt.
Aber andererseits hatte Valvett ja auch schon 'Fairytails Dämonin' einen unüblichen Tip gegeben der nicht unbedingt freundlich anmutete. Zumindest würde keine freundliche Person sie verpetzen gehen.

In Valvetts Augen war Mesmer jedoch die Krönung. Er 'beschloss' einfach mitzukommen!
Die dunkle Magierin bemerkte das sie ihn nur deswegen... nicht wirklich haben wollte? Aber eigentlich hatte sie doch genau danach gesucht. Leute die ohne zu zögern ihren Mut und ihre Entschlossenheit verkünden.
" Yare-yare* ... wer ist er? Er gibt mir ja mal gar kein gutes Gefühl. Ich frage mich wieso. Er hat in jedem Fall die Aura eines scharfen Verstandes. Hmmm'h. Vielleicht ist das eine gute Sache? "
Wer weiß wieso S-Klasse Magier von dieser Plünderun- ehm, Entdeckungsreise nicht wiederkehrten?
Man sollte meinen ihre Stärke war ausreichend gewesen. Vielleicht war niemand von ihnen 'schlau' genug gewesen.

" Um 10 Uhr auf dem 'östlichen Platz' in Magnolia. Von dort aus brechen wir auf. Wie spät ist es jetzt? ", fragte sie einmal nachprüfend und suchte nach einer Uhr.
Fündig geworden über 'der Bar'. " Ahja 8:47. Nun gut. Ich hab mich etwas umentschieden. Wir warten nur 5 Minuten. Proviant nimmt jeder selbst mit. Die Reise dauert wohl mindestens 5 Stunden. Es liegt unwegsame Wildnis auf dem Weg, egal wie man es dreht und wendet. Wappnet euch. ", sagte Valvett mit einem minimalen Anflug an Belustigung.
Auch wenn es nicht unbedingt bedeutet das ein Magier in der Wildnis ein Handycap hat, so haben die meisten Aufträge in der Tat nicht das Ziel in eines der größten Waldgebiete von Fiore zu wandern.

Vielleicht sollten sie Mückenspray einpacken?
Valvett bewegte es zumindest schonmal zum Haupttor des Gildengebäudes.


tbc: Östlicher Straßenplatz ( Valvett )

_________________
Die Stimme von Valvett.
" Even if a fish swims against the rivers torrent, it cannot change the flow. "


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gildenhalle
BeitragVerfasst: 7. Jun 2013, 20:24 
Gildenloser Magier
Gildenloser Magier
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 43
Geschlecht: männlich
Hiroshi musste schmunzeln, was für die anderen Leute wohl nur an dem leichten Zucken seiner Wangenmuskulatur zu erkennen war. Auch wenn er dieser Frau nach wie vor misstraute und jedes Wort, dass sie sagte auf die Goldwaage legte...hatte sie eine Charaktereigenschaft, die er sehr schätzte. Sie sagte was sie dachte.

Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, ich hätte nicht darüber nachgedacht. Aber seit längerer Zeit halte ich es so, mich 'ehrlich' zu verhalten. Und so lange ihr nicht vorhabt uns zum sterben zurückzulassen um euren 'Anteil' zu erhöhen, werden wir gut zusammenarbeiten können."

Er nickte seinen Mitreisenden zu und drehte sich um, um die Gildenhalle zu verlassen...

5 Minuten...etwas wenig um Vorbereitungen zu treffen...

tbc: Östlicher Platz

_________________
Denken

Sprechen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gildenhalle
BeitragVerfasst: 8. Jun 2013, 10:25 
Fairy Tail Member
Fairy Tail Member
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Die junge Magierin verbeugte sich dankend vor Valvett und war froh eine möglichkeit geboten zu bekommen um aus der Stadt zu gelangen.
Denn " unwegsame Wildnis " war genau ihr Gebiet.

Sie wusste genau was sie mitnehmen musste als sie schon die Treppen nach oben stieg.
In Ihrem Zimmer angekommen zog sie ihre Stiefel an. Aus dem Ruckstack kramte sie ihre Feldflasche und eine kleine Bauchtasche in der sich allerleich kleinkram befand zum Feuer machen und etwas für kleine Erste Hilfe vorfälle.

Ihr Schwert band sie sich an den Gürtel. Dank ihres neuen Schwerthalters bot es ihr enorm mehr freiheit in der Bewegung als vorher was ihr sehr gefiel.
Ihre Weste zog sie über und ihre Handschuhe waren auch schon angezogen.

Fertig !

Also machte sich die junge Frau auf dem Weg zum Treffpunkt.

TBC : Sammelpunkt Östlicher Platz

_________________
Hachiko

Gather heroes, sound the drums
The Thunder King comes
The Thunder King comes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gildenhalle
BeitragVerfasst: 8. Jun 2013, 10:59 
Fairy Tail Member
Fairy Tail Member
Benutzeravatar

Registriert: 05.2014
Beiträge: 298
Geschlecht: nicht angegeben
..

( Fairy Tail Ost - Shukumei )
~ Always ready, always carrying on. ~




Bild
" ... ... ich komme dann wohl auch mit! Wenn Lucy mitgeht,
sollte sie jemand beschützen. Mindestens, wenn die Mission sogar für S-Rang Magier
gefährlich ist. "
sagte Natsu schliesslich nach einigen Sekunden und machte sich auch schon
gleich zum Abmarsch bereit. Neben ihm stand ein weiterer Magier Fairy Tail's auf.



" Keine andere Wahl, dann... ... ... ! Wenn Natsu mitgeht,
ist es natürlich auch meine Pflicht, ebenso mitzukommen. Nicht, das er am Ende
noch ein paar nette Herausforderungen ganz alleine vor die Füsse geworfen kriegt. "

Bild



Ein dritter "Fairy Tail" Magier war sogar schon bereit, während' Cana breit und zufrieden über
Gray's morgige Performance grinste. Da schmeckte das Frühstücksbier doch gleich doppelt so
gut... ... ... während' Gray und Natsu sich noch etwas zusammenpackten, stand der neue
Magier Fairy Tail's schon am Eingang der Gildenhalle.


" Ich glaube, schon aus alleine dem Grund sollte ich mitkommen, das dem Magie Ministerium
die Lage innerhalb von Magnolia momentan über den Kopf gewachsen ist. Ich muss... ... ... eine
Weile Zeit zum nachdenken haben. Nichts ist dafür besser, als eine Mission, einigermassen weit
weg von Magnolia. Aber Bitte nicht denken, ich hätte etwas gegen diese Stadt, oder so... ... !"

sagte Daiki - in diesem' Moment ging von ihm kurzweilig so etwas wie eine... ... "unikate Präsenz" aus,
man konnte es nicht in Worte fassen. Nur - etwas ' war ' da, ganz kurz... ... ... es erfasste die
Personen in der Gildenhalle kurz wie eine Welle, die sich Sphärenmässig in alle Richtungen ausdehnte.


Der junge Magier mit den auffällig weißen Haaren, die "in Fairy Tail" auf einmal gar nicht mehr s~o
auffällig waren - schritt auch schon gleich auf den östlichen Platz, als Gray und Natsu fast mit dem
packen fertig waren.



TBC: Östlicher Platz. ( Gray, Daiki, Natsu )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gildenhalle
BeitragVerfasst: 10. Jun 2013, 22:18 
Crime Sorcière Mitglied
Crime Sorcière Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 34
Geschlecht: nicht angegeben
Nachdem sich dann alle so gewillten bereit erklärt hatten, mitzukommen, begab sich Mesmer zur Tür.
Bild
"Dann werde ich mich jetzt auch vorbereiten." erklärte er, kurz angebunden, und verließ dann Fairy Tails Gildenhalle.
Draußen blieb er stehen und sah zur Morgensonne. "In einer Stunde Kontakt mit Captain Fedrock aufzunehmen ist quasi unmöglich bei dieser Entfernung. Das muss warten... Aber wenn sich diese Mission zulange hinaus zögert wird es kritisch. Erstmal muss ich diese Frau und die Fairies im Auge behalten." Und dann verschwand er in einer Wolke violetter Magie-Partikel, sodass man ihm nicht zu seinem Unterschlupf folgen könnte.


tbc ~ Östlicher Platz (Vorbereitungen am Unterschlupf werden übersprungen)

_________________
~An Esper's Eye is piercing your mind~
~An Esper's Eye is stalking life~

~An Esper's Eye is revealing death~
~An Esper's Eye is unknown to All~

~An Esper's Eye, the third one, that is~
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gildenhalle
BeitragVerfasst: 25. Mai 2015, 23:34 
Fairy Tail Master
Fairy Tail Master
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 349
Geschlecht: nicht angegeben
Einige Tage später



Es war früh morgens, als zwei tapsige Pfoten und ein Ruf - "Pooo... KA! Pooo... KA!" Nikolais Ankunft prophezeiten.

Etwas winziges, weißes trug einen Koffer nach unten und tapste dann zur Tür der Gildenhalle, wo es den Koffer abstellte.
Nikolai kam hinter dem wandelnden Koffer runter. "Ich danke Dir, Pokapoka."

Bild

Das Wesen starrte ihn hoffnungsvoll an, als er ihm eine Schale Wasser, und etwas, das wie Tierfutter aussah, hinstellte. Erza schritt auf den Master zu.

"Master, Ihr seid früh wach." begrüßte sie den alten Mann, der sich recht gut erholt zu haben schien. "Ich begrüße Dich, Erza. Ich reise nach Crocus, um einer Anhörung im Magieministerium beizuwohnen. Ich habe es Mr. Planeswalker versprochen, wie Du dich erinnerst? Die junge Dame, die als Vollstreckungsbeamte eingesetzt war, sprach von achtundvierzig Stunden, aber durch Zwischenfälle in ganz Fiore wurde diese Frist verlängert. Daher ist mein Termin für heute angesetzt." "Oh, richtig! Bisher ist auch noch keine Nachricht von Mesmer-san oder Mirajane eingetroffen." Nikolai verdrehte die Augen und murmelte irgendetwas, das mit dem Wort Jungspund zutun hatte. "So sind sie. Das überrascht mich eigentlich garnicht. Bitte melde Dich trotzdem, wenn Du etwas von ihnen hörst. Ich muss jetzt aufbrechen." erklärte er und verließ dann allein die Gildenhalle. Nach ein paar Metern drehte er sich um und sah seinen Koffer fragend an. "Was ist los? Na komm schon." Er deutete dem Koffer mit dem Finger, ihm zu folgen, und eine Erdplatte erschien unter dem Koffer, welche ihn hinter Nikolai her schleifte.

tbc ~ Crocus


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 156 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker